Vorschularbeit für Zuhause

Liebe Vorschulkinder,

damit die Vorschularbeit nicht zum Stillstand kommt, haben wir uns überlegt, Euch über unsere Website ein paar Aufgaben zu senden.

Wir beginnen heute mit einem Spiel. Und wir können Euch versprechen, dieses Spiel hat niemand anderes!!! Es ist nämlich für Euch entwickelt worden. Viele liebe Grüße an dieser Stelle von meiner Kollegin aus dem Luvbereich: Ihr Name fängt mit dem gleichen Buchstaben wie “Haus” an:-))

Spielaufbau:

Die Spielfeld/Spielunterlage sollte von Euch oder Euren Eltern ausgedruckt werden. Spielst Du mit Dir selbst oder zusammen mit Deinen Eltern? Je nach dem brauchst Du einen Würfel und einen Spielstein für Dich allein oder für jeden Einzelnen (m/w/d) von Euch einen Speilstein und einen gemeinsamen Würfel.

Spielanleitung

Der Jüngste (m/w/d) eröffnet das Spiel. Der Würfel fällt. Je nach dem, wieviele “Augen” gewürfelt werden, gehst Du Schritte vor 1,2,3,4,5,6…. Kommst Du auf eine Pfote, passiert nichts. Die Pfoten sind so genannte Übergangsfelder. Wirklich spannend sind die anderen Symbole. Hier erwarten Dich Rätsel oder Aufgaben.

Hast Du ein Rätsel oder eine Aufgabe gelöst, spielst Du weiter oder, wenn Du in einer Runde mit mehreren Mitspielern (m/w/d) spielst, gibst Du den Würfel ab. Im Uhrzeigersinn geht es weiter. Die Bedeutung zu jedem einzelnen Feld ist, wie folgt:

Bedeutung der Felder

  • Du kommst auf das erste Dreieck: Nenne zwei Dinge, die grün sind.
  • Du betrittst die erste Wolke: Schreibe Deinen Namen auf ein Blatt Paper.
  • Du landest auf dem ersten Kreis: Wie viele Wochentage gibt es?
  • Du erwürfelst das zweite Quadrat: Gehe wieder zurück zum Start und fange von vorne an.
  • Du stehst auf der ersten Blume: Welche Blumen magst Du am liebsten?
  • Du erwürfelst den zweiten Kreis: Weißt Du schon, was Du später einmal werden willst?
  • Du kommst auf das erste Herz: Mache einem Mitspieler (m/w/d) ein Kompliment ( Sage etwas Nettes).
  • Du triffst auf die zweite Wolke: Mache 10x einen Hampelmann. (Wenn Du den noch nicht kennst, lass ihn Dir vormachen von einer Person aus Deiner Familie)
  • Du schaffst es auf das zweite Dreieck: Zähle von 5 rückwärts.
  • Du erwürfelst die zweite Blume: Worauf freust Du Dich, wenn Du in die Schule kommst?
  • Du schaffst es auf das zweite Herz: Was ist Dein Lieblingsessen?
  • Du sprinsgt auf das dritte Quadrat: Was hat keine Arme und keine Beine und spukt durch die Kita?
  • Der gelingt der Wurf auf den dritten Kreis: Nenne ein Hobby von Dir.
  • Du hüpfst auf das dritte Dreieck: Wie heißen Deine Freunde (m/w/d)?
  • Du kommst auf die dritte Blume: Zähle 6 Tiere auf, die Dir einfallen.
  • Du erreichst das dritte Herz: Wie viele Silben kannst Du bei dem Wort Säbelzahntiger klatschen?
  • Du schwingst auf die dritte Wolke: Singe ein Lied Deiner Wahl.
  • Du ergatterst Dir den Brief: Juchhe, im Ziel angekommen!

Wie war das Spiel für Dich und wie für die Anderen? Wir würden uns sehr freuen, wenn Du uns eine Email schreibst (mit Hilfe Deiner Eltern ;-))).

Bis bald, Deine Kita Luv & Lee